Natürliche Gesundheitstipps

Natürliche Gesundheitstipps

Heilmittel Gesundheitstipps

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Hinweis:

Die auf dieser Seite enthaltenen Artikel dienen lediglich der Information und sollen keinen Besuch bei einem Arzt oder Psychologen ersetzen.

Die Nutzung der Informationen auf diesen Seiten geschieht auf eigene Verantwortung. Für Schäden übernehmen wir keine Haftung

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Schlaganfall erkennen – Leben retten

Hirnschlag erkennen Leben retten
Schlaganfall erkennen (Quelle:Pixabay)
Laut einer aktuellen Studie erleiden in Deutschland etwa 270.000 Menschen jährlich einen Schlaganfall. Jeder fünfte Betroffene stirbt, dadurch ist der Schlaganfall nach Krebs und Herzinfarkten die dritthäufigste Todesursache. Bei einem Schlaganfall oder auch Hirnschlag, handelt es sich um eine akute Durchblutungsstörung des Gehirns infolge eines Gefäßverschlusses oder einer Hirnblutung. Betroffene tragen oft bleibende Schäden davon oder sterben im schlimmsten Fall sogar. Daher ist es besonders wichtig, einen Schlaganfall schnell zu erkennen und den Betroffenen sofort ärztlich versorgen zu lassen. Ein Hirnschlag kann unterschiedliche Symptome hervorrufen. Dies hängt zum einen vom Schweregrad des Schlaganfalls und zum anderen vom betroffenen Hirnareal ab. Bei einigen Betroffenen treten Sprachstörungen auf, bei anderen wiederum kann ein Mundwinkel herabhängen oder eine halbseitige Lähmung/Taubheitsgefühl in Armen oder Beinen macht sich bemerkbar. Starker Schwindel und heftige Kopfschmerzen zählen ebenfalls zu den möglichen Anzeichen. Selbst für den Fall, dass die Symptome nach kurzer Zeit wieder verschwinden, sollte man sich unverzüglich in ärztliche Behandlung begeben, da es sich um sogenannte Vorboten eines Schlaganfalls handeln kann.

 
Schlaganfall Schnelltest FAST

Der FAST Schnelltest für Schlaganfälle gehört mittlerweile in Deutschland zur Grundausbildung von Rettungspersonal. Er kann aber auch ohne Probleme von Ungeübten ohne Fachkenntnisse durchgeführt werden.

Die Abkürzung FAST steht für "Face - Arms - Speech - Time" (Gesicht - Arme - Sprache - Zeit).

F: Bitten Sie die betroffene Person zu lächeln.
A: Bitten Sie die betroffene Person beide Arme gleichzeitig zu heben.
S: Lassen Sie die betroffene Person einen einfachen Satz nachsprechen.
T: Sollte der Betroffene Probleme bei einem dieser Aufgaben haben, zählt jede Sekunde.



Der Notruf 112 muss sofort gewählt werden, denn je schneller der Betroffene ärztliche Hilfe bekommt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die körperlichen Folgen eines Schlaganfalls begrenzt oder vermieden werden können. Bis zum Eintreffen des Notarztwagens sollte die betroffene Person beobachtet und mit erhöhtem Oberkörper gelagert werden. Aufgrund der möglicherweise beeinträchtigten Steuerfunktionen des Hirns sollte der Betroffene nichts mehr essen oder trinken.





Quelle

www.schlaganfall-hilfe.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten