Natürliche Gesundheitstipps

Natürliche Gesundheitstipps

Naturheilmittel Gesundheitstipps

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Hinweis:

Die auf dieser Seite enthaltenen Artikel dienen lediglich der Information und sollen keinen Besuch bei einem Arzt oder Psychologen ersetzen.

Die Nutzung der Informationen auf diesen Seiten geschieht auf eigene Verantwortung. Für Schäden übernehmen wir keine Haftung

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Cannabis gegen Krebs

KIffen gegen Krebs
Cannabis gegen Krebs
Wissenschaftler der Uni Rostock haben bewiesen, dass spezielle Inhaltsstoffe der Canabis Hanfpflanze Krebszellen zerstören können. In der Zeitschrift "Biochemical Pharmacology"berichten sie über ihre Forschungsergebnisse und beschreiben wie Cannabinoide die Zerstörung von Krebszellen anregen und somit ein Wachstum der Tumore stoppen bzw. verhindern können. Cannabis wird bereits als Schmerzmittel im medizinischen Bereich angewendet und rückt bei der Behandlung von Krebserkrankungen immer weiter in den Vordergrund. 




Die Cannabinoide ermöglichen die Bindung von Killerzellen des Immunsystems welche die Krebszellen regelrecht zum platzen bringen würden, berichtet Dr. Burkhard Hinz (Direktor Instituts für Toxikologie und Pharmakologie an der Uniklinik Rostock). Auch wenn sich die Forschungsergebnisse noch in der Grundlagenphase befinden, so kann man jetzt schon sagen, dass die Studienergebnisse darauf hinweisen, dass der Hanfpflanzenstoff „potenziell therapeutisch nutzbare Wirkungen gegen Krebserkrankungen enthält“