Natürliche Gesundheitstipps

Natürliche Gesundheitstipps

Naturheilmittel Gesundheitstipps

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Hinweis:

Die auf dieser Seite enthaltenen Artikel dienen lediglich der Information und sollen keinen Besuch bei einem Arzt oder Psychologen ersetzen.

Die Nutzung der Informationen auf diesen Seiten geschieht auf eigene Verantwortung. Für Schäden übernehmen wir keine Haftung

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kurkuma Limonade selber herstellen

Kurkuma wird in vielen asiatischen Ländern als Gewürz verwendet und gilt als eines der wirksamsten Naturheilmittel überhaupt. Die gelbe Wurzel wirkt entzündungshemmend, schmerzstillend, krebshemmend und kann Schwermetalle aus dem Körper leiten. Einer aktuellen Studie zufolge soll Kurkuma auch gegen Depressionen sehr wirksam sein.



Rezept Kurkuma Limonade
 
  • 4 Gläser kaltes Mineralwasser
  • 2 Teelöffel Kurkuma-Pulver (Bio-Qualität)
  • 3-4 Teelöffel Ahorn-Sirup oder Honig (nach belieben)
  • 1 Prise schwarzen Pfeffer (erhöht die Aufnahmefähigkeit von Kurkuma)
  • Saft von 1 gepresste Zitronen (Bio-Qualität)
  • Saft von 1 Orange (Bio-Qualität)
  • 1 Teelöffel Bio Leinöl






Zubereitung und Anwendung:

 

Kurkuma Limonade

Alle Zutaten in einem Mixer mischen und mehrmals täglich trinken. Zur besseren Aufnahme sollte man einen Teelöffel Kokosöl vor bzw. nach der Trinken der Limo nehmen. Auch in größeren Mengen ist Kurkuma im Allgemeinen nebenwirkungsfrei. In Einzelfällen kann es jedoch zu Übelkeit und Magen-Darm-Beschwerden kommen. 
Schwangere und stillende Mütter sollten zur Sicherheit auf die Verwendung von Kurkuma verzichten.