Natürliche Gesundheitstipps

Natürliche Gesundheitstipps

Naturheilmittel Gesundheitstipps

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Hinweis:

Die auf dieser Seite enthaltenen Artikel dienen lediglich der Information und sollen keinen Besuch bei einem Arzt oder Psychologen ersetzen.

Die Nutzung der Informationen auf diesen Seiten geschieht auf eigene Verantwortung. Für Schäden übernehmen wir keine Haftung

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Positives Denken

Gesundheit durch positive Gedanken
Positive Gedanken

Krankheiten durch negative Gedanken


Schätzungsweise über die Hälfte aller akuten und chronischen Krankheiten sind auf psychische Ursachen zurück zuführen. Demnach brauchen Millionen Kranke weniger den Arzt als vielmehr eine totale Veränderung ihrer Denkstruktur. Solange dies so ist, werden bei den meisten Erkrankten die verschriebenen Medikamente nur vorübergehend Einfluss auf den Genesungsprozess nehmen oder aufgrund der Nebenwirkungen eher negativ auf den Organismus wirken. 






Die Macht der Gedanken



Eines der größten Geschenke der Natur an den Menschen, ist die Fähigkeit der freien Gedanken. Fast jeder hat die Fähigkeit sich sein eigenes, ganz persönliche Bild von seiner Umwelt zu machen. Es unterliegt seinem freien Willen, mit welcher Art von Gefühlen, Gedanken, Emotionen er auf Menschen, Dinge oder Ereignisse reagiert. Die Gesundheit, der Charakter sowie das Schicksal werden davon geprägt, wie der Mensch sich jeweils entscheidet. Reagiert er mit Missmut oder Heiterkeit, Furcht oder Zuversicht, Aggressivität oder Freundlichkeit, Überdruss oder Aufgeschlossenheit, Zorn oder Gelassenheit, Ängstlichkeit oder Selbstbewusstsein, Streitsucht oder Friedfertigkeit. Der Mensch hat immer die Wahl zwischen mehreren Möglichkeiten. Die meisten sind sich dieser Entscheidungsfreiheit und dem Einfluss auf die eigenen Gesundheit, Charakter, Schicksal nicht bewusst. Positives Denken bewirkt positive Reaktionen im Organismus, negatives Denken hingegen das Gegenteil. Gefühle bzw. Zustände wie Neid, Hass, Eifersucht, Angst, Frustration, Aggression, Sorge, Hetze, Geiz, Stress, Unzufriedenheit, Geldgier, Geiz und dergleichen, lösen chemische Prozesse im Organismus aus. Diese Prozesse habe hohen Einfluss auf die Entstehung körperlicher Krankheiten.


Positiv Denken – Gesund bleiben



Wer gesund bleiben bzw. gesund werden möchte, muss die Macht der positiven Gedanken nutzen. Dadurch werden Kräfte aktiviert, die nicht nur den Gesundheitszustand verbessern, sondern darüber hinaus die gesamten Lebensumstände positiv beeinflussen können.



Hilfestellung für ein Positives Denken:



  • Schaffe Dir ein positives Bild von dir selbst. Wenn du selber nicht mit dir zufrieden bist, wer soll es dann sein? Lerne dich selbst zu lieben.
  • Das gleiche gilt auch für Familie, Freunde, Kollegen, deine Umwelt, deinen Beruf. Empfinde Liebe, Freude und Lust an allem was sowieso nicht zu ändern ist, jedoch versuche das Unerträgliche zu ändern.
  • Die Welt und das Leben ist nicht vollkommen und wird es auch nie werden. Mach also das Beste aus deinem Leben.
  • Fehler machen alle. Trage die Fehler nicht mit dir herum sondern vergesse sie einfach wenn du eine Lehre daraus gezogen hast.
  • Sorge und Angst sind die schädlichsten Empfindungen. Nach Möglichkeit jedes Problem sachlich angehen.
  • Nehme dir nichts zu Herzen was deinen Lebensmotor belasten könnte.
  • Ärger schadet nur. Jede Art von Streit vergiftet deine Umwelt und deinen Organismus
  • Gebe deinem Leben einen Inhalt. Erfülle dein Leben mit körperlicher und geistiger Aktivität.