Natürliche Gesundheitstipps

Natürliche Gesundheitstipps

Naturheilmittel Gesundheitstipps

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Hinweis:

Die auf dieser Seite enthaltenen Artikel dienen lediglich der Information und sollen keinen Besuch bei einem Arzt oder Psychologen ersetzen.

Die Nutzung der Informationen auf diesen Seiten geschieht auf eigene Verantwortung. Für Schäden übernehmen wir keine Haftung

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Was ist Cholesterin ?

Gesünder Leben - Cholesterinspiegel senken

Cholesterin
Cholesterin senken
Gerade in unserer schnelllebigen Zeit, ernähren sich viele Menschen ungesund. Es wird vermehrt fettreiche Nahrung zu sich genommen, die unseren Cholesterinspiegel steigen lässt. Durch einen erhöhten Cholesterinspiegel steigt das Risiko einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. Sie sollten regelmäßig Ihren Cholesterinspiegel überprüfen und im Bedarfsfall Gegenmaßnahmen ergreifen. Unterschieden wird zwischen "gutem" und "schlechtem" Cholesterin: HDL (High Density Lipoprotein) und LDL (Low Density Lipoprotein). Während das LDL-Cholesterin Ablagerungen in den Gefäßen fördert und somit zu einer Verkalkung beiträgt wirkt das HDL-Cholesterin dem entgegen. Das HDL-Cholesterin transportiert das Cholesterin aus dem gesamten Körper zur Leber zurück und befreit den Körper von Cholesterin. Das LDL befördert Cholesterin in den ganzen Körper und fördert damit die Arterienverkalkung. Es gibt viele Lebensmittel, die helfen die Blutfettwerte zu senken.

 


 

Hier eine Ausstellung der Lebensmittel die helfen Ihren Cholesterinspiegel positiv zu beeinflussen:


  • Tomaten : Sie enthalten den Stoff Lycopin, dieser verhindert die Ablagerung von Cholesterin.


  • Sojaprodukte: Sie enthalten sogenannte Sterine. Das sind Pflanzenstoffe die den Cholesterinspiegel auf natürliche Weise senken.


  • Knoblauch und Zwiebeln: Sie enthalten Allcin, dieser Pflanzenstoff senkt das schädliche LDL – Cholesterin


  •  Nüsse : Nüsse sind reich an ungesättigten Fettsäuren und Omega 3 Fetten. Gemäß einer amerikanischen Studie senken 5 bis 7 Walnüsse den Cholesterinspiegel um bis zu sieben Prozent.


  • Grünes Gemüse (z. B. Salat, Spinat, Brokkoli) enthält Folsäure und schützt somit die Gefäßwände


  • Hülsenfrüchte (z. B. Erbsen, Bohnen, Linsen) enthalten Saponine. Dieser Pflanzensoff ist in der Lage Cholesterin zu binden, was sich dann positiv auf die Gefäße auswirken kann.


  • Äpfel: Das in den Äpfeln enthaltene Pektin wirkt sich positiv auf den Cholesterinwert aus.


  • Hafer: Der im Hafer enthaltene Stoff Beta Glucan senkt den LDL Cholesterinspiegel.


  • Fisch: In vielen Seefischarten (z. B. Lachs, Hering, Makrele) finden sich ungesättigte Fettsäuren und Omega 3 Fettsäuren die sich positiv auf den Cholesterinspiegel auswirken können.


  • Pflanzenöle: Zum Kochen und Braten sollten man am besten Raps-, Soja oder Olivenöl verwenden. Diese Öle enthalten viele ungesättigte Fettsäuren die sich positiv auf die Cholesterinwerte auswirken können.